menu
start
agentur
koennen
beweise
blog
kontakt

Getty Images: Wieder eine Abmahnwelle

Getty Images: Wieder eine Abmahnwelle

Alle zwei Jahre in etwa startet Getty Images (im folgenden GI) eine großangelegte Abmahnungswelle gegen Agenturen und Freiberufler, die Referenzen in Ihrem Portfolio zeigen.

Im Klartext: Bei Arbeiten, die Bildmaterial von GI beinhalten, hat in der Regel nicht die Agentur sondern der Kunde die Nutzungsrechte. Da eine Präsentation der erstellten Produkte aber neben der Leistungsdarstellung auch einen kommerziellen Zweck verfolgt, dürfen Agenturen und Freiberufler solche Arbeiten nicht öffentlich zeigen.
Es sei denn, die Agenturen/Freiberufler können es sich leisten für das beinhaltete Bildmaterial ebenfalls die Nutzungsrechte von GI zu erwerben. Das ist jedoch für viele Freiberufler sowie kleinere und mittlere Agenturen aus Kostengründen nur bedingt möglich.

Da die Abmahnung vom Anwalt auch schon in unserem näheren Umfeld eingeschlagen ist, sehen wir uns gezwungen, vorerst unser gesamtes Portfolio aus dem Internet zu nehmen.

Wir arbeiten derzeit an einer Lösung. Bei Interesse an unseren Arbeiten sind Sie natürlich herzlich willkommen, sich diese bei einem persönlichen Kennenlernen anzusehen.

Ihr viersicht-Team

veröffentlicht
21. Januar 2014
Autor
Cookies und Tracking mit Matomo erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Bitte bestätige die Nutzung von Cookies und Matomo. Weitere Informationen